Fruchtriegel mit Baobab

Fruchtriegel sind bei weitem nichts Neues. Schon als Kind wusste ich den, vom Esspapier ummantelten, süßlichen Geschmack zu schätzen.
Mit dem anhaltenden Trend zur vegetarischen oder veganen Ernährung bedient die Industrie auch diese Nische mit einer Vielzahl an gesunden und natürlichen Produkten. Diese sind gerade für Unterwegs oder als kleine Zwischenmahlzeit für Kinder sehr praktisch (bitte immer auf Inhaltsstoffe achten und eventuelle Allergien beachten).
Einige Hersteller haben Baobab für sich entdeckt und verschiedene Superfood Riegel mit dem süßlich-säuerlichen Pulver des Affenbrotbaums verfeinert.

Wie gesund sind Fruchtriegel?

Der Begriff “Fruchtriegel” trifft es nur bedingt, eigentlich handelt es sich hier um einen Rohkost-Riegel (oder noch besser: Organic Bio Vegan Superfood Riegel).
Die Hersteller produzieren ihre Riegel also mit rohem Obst und Nüssen, aber ohne Zucker (oder Zuckerzusatz) und Weizen. Außerdem wird auf das Backen oder andere Prozesse verzichtet.
Damit wird das volle und natürliche Potenzial der Inhaltsstoffe genutzt und man hat das Gefühl, den Riegel direkt vom Fruchtriegelbaum gepflückt zu haben.

Woraus bestehen die Riegel?

Als Grundlage dienen meist Dattel (oder Feigen), diese schmecken sehr süß und lassen sich dank ihrer Konsistenz prima verarbeiten. Außerdem werden häufig Nüsse verwendet und selbst wenn nicht, liest man öfter den Hinweis, dass Spuren von Nüssen enthalten sein können. Allergiker sollten also genau aufpassen und nachlesen.
Diese Grundlage lässt sich mit allem ergänzen, was Mutter Natur bereitstellt. Die Hersteller sind kreativ und bieten eine Vielzahl von Geschmackskombinationen.
 

Fruchtriegel im Test

Ich werde mir verschiedene Riegel zu gemüten führen und diesen Beitrag zukünftig aktualisieren.
 

Fruchtriegel von beond
Beond – Organic Baobab Pineapple Bar


Die Hauptbestandteile dieses Riegels sind Datteln, Dattel-Sirup, Cashew-Kerne, Ananas und Baobab. Der Hersteller gibt außerdem an, seine Produkte mit erneuerbaren Energien zu fertigen.
Geschmacklich kann mich der Riegel nicht voll überzeugen. Er schmeckt leicht muffig und der (von mir so geliebte) Ananas-Geschmack kommt leider kaum zur Geltung.

beond bei Amazon

 


 

Fruchtriegel von LifebarLIFEFOOD Lifebar Plus – Berry Maca Baobab


Die Zusammensetzung ist etwas komplexer. Die Hauptbestandteile sind Datteln, getrocknete Kirschen, Preiselbeerenpulver, Nüsse (Mandeln, Cashew-Kerne, Mandelmus), Macapulver (Maca ist eine Pflanze aus den Anden), rosa Steinsalz und Baobab.
Sämtliche Zutaten der Lifebar Plus Riegel sind aus zertifiziertem biologischen Anbau.
Im Vergleich zum Riegel von Beond, schmeckt dieser sehr fruchtig und süß. Auch die Konsistenz ist etwas luftiger, was den Verzehr vereinfacht und den Riegel auch für kleinere Kinder interessant macht.

Lifebar bei Amazon

 


 

Fazit:

Von diesen beiden Riegeln schmeckt der LIFEFOOD Lifebar deutlich besser. Jeder hat einen anderen Geschmack, aber auch meine 4-jährige Tochter und zwei ihrer Freundinnen bestätigen meine Einschätzung.

Von LIFEFOOD gibt es praktischerweise ein Set mit allen 14 Sorten. Somit kann man testen und selber herausfinden, welcher Riegel bzw. Geschmack einem am besten gefällt.

 

 

 

 

 

 

Weitere Test folgen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + sieben =